Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.

Ziele / offenes Konzept

ERZIEHUNG - BILDUNG - BETREUUNG

  • Da wir den Kindern den christlichen Grauben und Werte vermitteln wollen, ist uns wichtig:
  • Religiöse Erziehung
  • Erziehungspartnerschaft mit den Eltern
  • Familienergänzende Unterstützung und Hilfestellung bei Konflikten
  • Selbstständigkeit zu fördern - Entscheidungen selber treffen
  • Die Kinder ohne Druck Selbstvertrauen gewinnen und Selbstsicherheit erlangen zu lassen
  • Begeisterung am Lernen zu vermitteln (zum freien Entfalten und Entwickeln der eigenen Stärken)
  • Das Entwicklungstempo der Kinder zu berücksichtigen und zu bestärken
  • Die Individualität jedes Kindes zu akzeptieren
  • Die Persönlichkeit jedes Kindes zu stärken - Akzeptanz untereinander
  • Regelmäßige Kontakte mit den Senioren im Elisenstift
  • Unsere Kirchengemeinde kennen zu lernen durch Familien- und Taufgottesdienste
  • Ganzheitliche Förderung (Ausdauer, Konzentration, Sprachförderung, Bewegungs- und Motorikspiele)
  • Regeln und Grenzen kennen zu lernen
  • Neugierde zu fördern
  • Kooperation mit der Schule

Unsere Arbeit mit den Kindern

Wir arbeiten im ganzen Haus nach dem "OFFENEN KONZEPT". Die Kinder haben die freie Wahl in welchen Bereichen sie spielen und an welchen Projekten und Angeboten sie teilnehmen möchten. Die Projekte können altersgemischt sowie für eine einzelne Alterstufe sein. Angebote und Projekte entwickeln sich nach Situationen und Wünsche der Kinder, Interessen, Jahreszeiten und Kirchenjahr. Montag, Dienstag und Donnerstag treffen sich alle Kinder in ihren Kleingruppen. Mittwoch und Freitag treffen sich alle Stammgruppen. Die pädagogische Arbeit mit den Kindern teilt sich auf in Freispiel und Gruppenarbeit. Die Freispielzeit ist sehr wichtig für das kindliche Lernen: hierbei haben die Kinder freie Wahl von Spielort, Spielart, Spielpartner, Spielmaterial und Spieldauer. In dieser Zei wird besonders das Sozialverhalten, die Selbständigkeit, Eigenverantwortlich und das Lösen von Konflikten geübt. Wir Mitarbeiter beobachten, begleiten und unterstützen das Spiel, stehen als Spiel- und Ansprechpartner bereit und schaffen ein vertrauensvolles Klima zwischen Kindern und Erwachsenen.

Unser Motto: Hilf es mir selbst zu tun (Maria Montessori)

Der bayerische Bildungs- und Erziehungsplan dient uns als unsere pädagogische Grundlage

  • Sprachbildung in jeder Form
  • Mathematik
  • Naturwissenschaftliche Bildung
  • Bewegungserziehung und Förderung
  • Ethnische und religiöse Bildung und Erziehung
  • Umweltbildung und Erziehung
  • Medienbildung und Erziehung
  • Ästhetische, bildnerische und kulturelle Bildung
  • Musikalische Bildung und Erziehung
  • Gesundheitliche Bildung und Erziehung
  • Rhythmik, Tanz und Sport
  • Partizipation- gelebte Demokratie

Gemeinsam erarbeiten wir nach aktuellen Themen unsere Projekte und stimmen sie auf die Wünsche und Bedürfnisse der Kinder ab. Dabei ist es uns wichtig, die Eltern und Familien mit einzubeziehen.

Neigungsgruppen am Nachmittag

  • Spatzenchor
  • Sinnes und Körperwahrnehmung
  • Naturwissenschaftliche Experimente
  • Computer
  • Sprache und Literacy
  • Backen
  • Kreativangebote, Kunst
  • Wandern, Tanzen, Wohlfühlstunde
  • Rhythmik
  • Kreis und Rollenspiele
Anschrift Stadt Schillingsfürst Emil-Helmschmidt-Straße 4 91583 Schillingsfürst 09868 93397 00 09868 93399 01 E-Mail schreiben
Öffnungszeiten
Montag - Freitag: 
08:00 Uhr bis 12:00 Uhr
Dienstag: 
14:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Wetter

Wetter

17. August 2017
18 °C
Bewölkt
Sonnenaufgang: 06:13 Uhr
Sonnenuntergang: 20:31 Uhr
Luftfeuchtigkeit: 82%
Niederschlag: 0 mm
Bewölkung: Bewölkt
Windrichtung: O
Wind: Leichte Brise

Morgen

16. August 2017
18 °C
Leichter Regen

Übermorgen

18. August 2017
27 °C
Mäßiger Regen